Meditation zum Einschlafen für entspannte Nachtruhe

Es ist nicht einfach, abends alle Eindrücke und Verpflichtungen eines Arbeitstages hinter sich zu lassen. Wie Meditation vor dem Zubettgehen dabei helfen kann, besser zu regenerieren, erfährst Du hier.

Meditation zum Einschlafen eignet sich hervorragend, um abends den Alltag spürbar hinter sich zu lassen und einfach abzuschalten.

Wer abends nicht nur abspannen, sondern sich auf eine gute Nachtruhe einstellen möchte, kann eine Meditation zum Einschlafen durchführen. Zu diesem Zweck der Meditation können unterschiedliche Techniken genutzt werden. Generell geht es bei einer Meditation darum, sich vom Alltag zurückzuziehen.Je nach Variante ist es dann möglich, danach wieder in den Alltag einzutauchen. Bei der Meditation zum Einschlafen ist dieser Effekt jedoch nicht nötig. Nach der Meditation kann der Körper direkt zur Ruhe kommen, hier ist speziell dieser Effekt sogar erwünscht. 

Daher kann diese Art der Übung wahlweise im Sitzen, aber auch im Liegen durchgeführt werden. Die verschiedenen Übungen helfen dabei, dass der Geist zur Ruhe kommt und dadurch eine entspannte Nachtruhe gewährleistet wird. Wer eine Meditation zum Einschlafen durchführt, wird am Morgen feststellen, dass ein tieferer Schlaf die Folge war, und man erholsam schlafen konnte. Nicht selten ist es nämlich so, dass wir kurz vor dem Zubettgehen noch Fernsehen schauen oder aufrührende Lektüre lesen. Diese Unruhe nimmt der Geist dann unweigerlich mit ins Bett und die Träume sind meist ebenfalls unruhig, auch wenn das nicht immer auf bewusster Ebene wahrgenommen wird.

1.Meditation zum Einschlafen für Anfänger

Auch Anfänger können eine Meditation zum einschlafen durchführen
Auch Anfänger können eine Meditation zum einschlafen durchführen.                Shutterstock.com / mimagephotography

Um eine Meditation erfolgreich durchzuführen, müssen nicht unbedingt Vorkenntnisse präsent sein. Wichtig ist die Bereitschaft, zur Ruhe zu kommen und den Alltag wirklich hinter sich zu lassen. Nicht selten kommt es aber vor, dass sich dennoch unliebsame Gedanken aufdrängen, wie etwa Erlebnisse, welche den Tag über erlebt wurden oder Erledigungen, welche am nächsten Tag anstehen. 

Damit diese Gedanken nicht den Geist während der Meditation dominieren, empfiehlt sich ein Tagebuch oder eine einfache Liste für den Tag. Wenn wichtige und wiederkehrende Gedanken dann niedergeschrieben werden, können sie während der Entspannungsübungen leichter beiseite geschoben werden. 

Manche Erholungssuchende kommen auch gut mit der Schatullen-Technik zurecht. Hier werden die Gedanken symbolisch einfach in eine Kiste gepackt und dürfen erst nach der Meditation wieder raus. Diese Strategie bedarf natürlich anfangs etwas Übung, doch mit der Zeit fällt es immer einfacher, sich dieser Methode zu bedienen.

Wenn Geist und Körper schließlich zur Ruhe gekommen sind, kann die Atemmeditation angewendet werden. Beim Einatmen stellst Du dir einfach vor, wie Du Entspannung und Frieden aufnimmst und beim Ausatmen, wie Du Anspannung und Stress los wirst.

Setze Dich für diese Technik aufrecht auf einen Stuhl oder ein Sitzkissen. Am besten zieht man sich für die Atemmeditation für zehn Minuten an einen gemütlichen Ort zurück. Das Smartphone und andere störende Quellen sollten für diese Zeit lautlos gestellt werden. Nun legt man seine Hände in den Schoß, schließt die Augen und konzentriert sich ganz auf seine Atmung. Während des Atmens achtet man ganz bewusst darauf, wie die Luft an der Nasenspitze ein- und ausströmt. Es ist wichtig, diesen Konzentrationspunkt als Anker zu benutzen, der einen von abschweifenden Gedanken immer wieder zur Meditation zurückführt.

2.Meditation zum Einschlafen mit Musik

Mit Musik kann auch meditiert werden.
Mit Musik kann auch meditiert werden.                                                                      Shutterstock.com / Pressmaster

Meditation zum Einschlafen beruhigt in erster Linie den Geist, wobei sich schließlich auch der Körper zur Ruhe begibt. Dabei kann Musik eine hilfreiche Unterstützung sein. Wer mag, kann sich zu diesem Zweck auch der sogenannten Hemi Sync Methode bedienen. Hier geht es um bestimmte Frequenzen, welche beide Gehirnhälften jeweils unterschiedlich beschallen. Der Effekt ist, dass die Gehirnwellen schließlich in jenen Zustand versetzt werden, welcher bei tibetischen Mönchen festgestellt wurde, als sie sich in tiefster Meditation befanden. 

Einzelne Frequenzen gibt es im Netz und bei Bedarf werden auch CDs angeboten, welche mit Hemi Sync arbeiten. Wer möchte, kann natürlich auch herkömmliche Musik oder Naturgeräusche nutzen, denn alles was beruhigt, wirkt entspannend für Körper und Geist. Die geführte Meditation ist auch sehr beliebt, wenn es um Entspannungstechniken kurz vor dem Einschlafen geht. Welches Szenario genau vorgesprochen wird, kann sich jeder Meditierende selbst aussuchen. 

Die Stimmen sind dabei beruhigend und führen Dich auf eine schöne und friedvolle Reise. Diese Meditation kannst Du bei Bedarf jeden Abend durchführen und wirst dabei schnell merken, wie wertvoll dieses tägliche Ritual tatsächlich ist. Es hat einen qualitativ hochwertigeren Schlaf zur Folge und entsprechend einen darauf folgenden Tag voll mit Elan und Energie. So einfach kann es sein, sich selber Gutes zu tun und neue Gewohnheiten in den Alltag zu integrieren.

3.Fazit

Mittlerweile ist auch in der westlichen Gesellschaft angekommen, wie gesund es für Geist und Körper ist, regelmäßig zu meditieren. Der Kreislauf stabilisiert sich, der Geist wird klar und rein und insgesamt profitieren sämtliche Körperfunktionen von bewusster Entspannung. Gerade am Abend ist eine Meditation sehr wirksam, da diese die Erholungsphase einleitet, welche schließlich in den Schlaf führt.

Einschlafschwierigkeiten gehören nun der Vergangenheit an und nach einer gut ausgeruhten Nacht folgt ein Tag voller Produktivität und guter Laune. Der Zusammenhang zwischen einem guten Schlaf und dieser Produktivität sowie Zufriedenheit ist mittlerweile auch medizinisch anerkannt und auch bewiesen.

 

60 Gesundheitswerte in nur 20 Minuten - Mit mobilem Labor und ärztlicher Telekonsultation revolutioniert wellabe das Gesundheitsmangement.