Richtig Sitzen im Büro erhöht die Lebensqualität

Man hört immer wieder, wie wichtig richtiges Sitzen im Büro ist. Doch was ist richtig und was ist falsch? Das haben wir für Dich im folgenden Artikel definiert.

Richtig Sitzen im Büro ist für die Gesundheit von zentraler Bedeutung. Auch heute noch unterschätzen viele, wie wichtig es ist, eine gesunde Sitzhaltung im Büro einzunehmen. Aber gerade wenn Du dauerhaft im Sitzen arbeitest, kann falsches Sitzen fatale Folgen haben.

Dann ist es eine Frage des Wann und nicht des Ob, bis du zum Arzt musst. Gesundheitliche Probleme als Folge von falschem Sitzen kommen so häufig vor, dass Ärzte dafür den Begriff Sitzkrankheiten haben.

Der Klassiker unter diesen sind Rückenschmerzen. Sie stehen an erster Stelle und gelten sogar als Volkskrankheit. Doch langfristig entstehen durch falsches Sitzen und mangelnde Bewegung auch Gefäß-, Herz- und Zuckererkrankungen. Darüber hinaus besteht die Gefahr, dass Du Dir mangels der Bewegung Übergewicht ansitzt.

Solche Probleme kannst Du durch richtiges Sitzen im Büro verhindern. In drei Bereichen solltest Du dazu auf Dich achten. Es kommt auf die Haltung, die Büroausstattung, und ausreichend Bewegung an. Wir zeigen, wie Du auf den drei Ebenen alles richtig machst.

1.Richtig Sitzen im Büro - durch eine gesunde Haltung

Richtig sitzen im Büro beugt viele Krankheiten vorEine aufrechte Körperhaltung ist das A und O für das richtige Sitzen im Büro. Shutterstock.com / Andrei_R

Am wichtigsten für das richtig Sitzen im Büro ist eine aufrechte Oberkörperhaltung. Um die korrekte Position einzunehmen, setzt Du dich gerade hin. Lehne dabei den Rücken und die Schultern vollständig an der Lehne Deines Bürostuhls an. Zudem kannst du die Schultern einmal locker nach hinten rollen. Dann merkst du gleich, wie Du aus der leicht gekrümmten Stellung, die wir im Sitzen oft einnehmen, herauskommst und Dein Oberkörper sich merklich aufrichtet.

Wenn Du an einem PC arbeitest, sollte nun der obere Rand des Bildschirms auf Augenhöhe sein. Denn so kannst Du ohne Vorbeugen optimal schauen. Die Füße stellst Du dabei noch fest auf den Boden, damit sich die Beine in einem 90 Grad Winkel befinden.

2.Die beste Ausstattung für richtiges Sitzen im Büro 

Eine gute Arbeitsausstattung die beim richtig Sitzen im Büro helfenEine gute Ausstattung des Arbeitsplatzes sorgt für richtiges Sitzen im Büro.      Shutterstock.com / Who is Danny

Richtig Sitzen im Büro funktioniert natürlich grundsätzlich immer, da es bei der Körperhaltung und der regelmäßigen Bewegung auf Dich ankommt. Aber wie Du schon gesehen hast, musst Du auch darauf achten, dass deine Büromöbel dich dabei unterstützen. Gegen einen ungesund eingerichteten Arbeitsplatz anzukämpfen, fördert das Stresslevel und ist wiederum sehr ungesund.

Ein höhenverstellbarer Tisch wäre von Vorteil. So kann die optimale Schreibtischhöhe eingestellt, und eine falsche und ungesunde Körperhaltung vorgebeugt werden.

Ein ergonomischer Bürostuhl ist ebenfalls wichtig. Der richtige Stuhl sollte drei Eigenschaften erfüllen. Zum einen ist es wichtig, dass die Sitzfläche des Stuhls sich in der Höhe verstellen lässt. Dann kannst Du ihn auf deinen Bildschirm oder die Arbeit auf der Tischoberfläche jeweils einstellen, und ihn damit optimal an verschiedene Situationen anpassen. Die optimale Höhe von Tisch und Stuhl hängt von der eigenen Körpergröße ab, und lässt sich einfach berechnen.

Ebenfalls wichtig sind Armlehnen. Diese sollten im besten Fall auch höhenverstellbar sein. Und die Lehne des Stuhls sollte eine Funktion haben, dass sie auf Druck leicht nachgibt, aber auch etwas zurück federt. Der dadurch entstehende Bewegungsspielraum ist wichtig für richtiges Sitzen im Büro. Aus dem gleichen Grund sollte der Schreibtisch genug Platz für die Beine lassen.

3.Für richtiges Sitzen die Bewegung nicht vergessen

Richtiges Sitzen im Büro ist wichtig für unsere Gesundheit. Sich regelmäßig zu bewegen und strecken gehört auch dazu.
Richtig sitzen im Büro bedeutet auch, sich regelmäßig zu bewegen.                        Shutterstock.com / fizkes

Du weißt jetzt, was Dein Bürostuhl können muss und wie das richtige Sitzen funktioniert. Aber selbst die beste Position wird Dir auf Dauer gesundheitliche Probleme und Schmerzen beim Sitzen bereiten, wenn Du regelmäßig für mehrere Stunden starr in dieser verharrst.

Zum richtig Sitzen im Büro gehört eben nicht nur die korrekte Haltung, sondern auch die regelmäßige Abwechslung für den Körper. Übrigens geht das schon im Sitzen selbst. Verschiebe deinen Sitzschwerpunkt hin und wieder von der einen zur anderen Gesäßhälfte. Rolle die Schultern auch immer mal wieder, um den Oberkörper etwas zu bewegen und die aufrechte Oberkörperhaltung gegebenenfalls zu korrigieren. Und strecke hier und da kurzzeitig die Beine aus, um diese aus ihrer starren Position zu bringen.

Doch das Wichtigste für das richtig Sitzen im Büro ist es, nicht nur zu sitzen, sondern auch regelmäßig aufzustehen. Dementsprechend solltest Du einmal pro Stunde mindestens fünf Minuten vom Stuhl weg kommen und etwas gehen. Egal, ob du dir einen Kaffee holst, eine kleine Aufgabe erledigst, oder zum Kopierer joggst. Finde Möglichkeiten für eine aktive Pause, und stehe regelmäßig auf um dem Körper Abwechslung zu verschaffen

4.Ein letzter Tipp für richtiges Sitzen im Büro

Wenn Du schon eine Weile lang in einer ungesunden Position gesessen hast, können anfänglich Schmerzen auftreten, wenn Du mit der korrekten Körperhaltung beginnst. Die ersten drei bis fünf Tage kostet eine Korrektur der Sitzhaltung darum besonders viel Mühe.

Aber es lohnt sich. Nicht nur wirst du mehr Energie am Arbeitsplatz bekommen. Außerdem wird diese Energie in deine Freizeit ausstrahlen und dir mehr Lebensfreude bereiten. Sollten eventuelle Schmerzen nach einer Woche nicht nachlassen, empfiehlt sich jedoch ein Besuch beim Arzt.

 

60 Gesundheitswerte in nur 20 Minuten - Mit mobilem Labor und ärztlicher Telekonsultation revolutioniert wellabe das Gesundheitsmanagement.